Arnold Böcklin. Die Zeichnungen

170,00 CHF
Bruttopreis

Œuvrekataloge Schweizer Künstler 16, hrsg. vom Schweiz. Institut für Kunstwissenschaft

Alle Autoren: Hans Holenweg und Franz Zelger

Menge
Add to wishlist

Arnold Böcklin (1827–1901), einer der bedeutendsten Schweizer Maler des 19. Jahrhunderts, hat seit seiner Jugendzeit und zeit seines Lebens gezeichnet. Er schulte sich zunächst akademisch, erweiterte aber schon bald sein Repertoire durch Naturstudien, Landschafts- und Figurenkompositionen sowie Architekturdarstellungen und Porträts. Dieser Katalog dokumentiert sämtliche noch fassbaren Zeichnungen, Skizzen und Skizzenbücher Arnold Böcklins in Wort und Bild.

78-3-7245-0926-4

Technische Daten

Seiten
384
Einband
gebunden mit Schutzumschlag
Bilder
mit 12 Farbtafeln und ca. 750 s/w Abb.

16 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

Verfügbarkeit: 1000 Vorhanden

Diese Publikation erzählt die Geschichte eines kulturellen Abenteuers und was aus einem vorübergehend leer stehenden Bankgebäude in Basel alles werden konnte, bevor es als Teil des schönsten Hotels weit und breit wiederbelebt wurde.

Chinese – American

35,00 CHF
Verfügbarkeit: 999 Vorhanden

Diese fotografische Sammlung ist eine packende und schöne Hommage an die Möglichkeiten der Menschen in zwei Schicksalsmächten des 21. Jahrhunderts.

Karl Moor

85,00 CHF
Verfügbarkeit: 997 Vorhanden

Dieses Buch ist die allumfassende Monografie und Biografie des bekannten Basler Künstlers. In 2. Auflage.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten.