Arnold Böcklin. Bildidee und Kunstverständnis im Wandel seiner künstlerischen Entwicklung

170,00 CHF
Bruttopreis

Das vorliegende Buch ist der erklärende Textband zu den beiden Werken «Arnold Böcklin: Die Gemälde» und «Arnold Böcklin: Die Zeichnungen» (beide auch im Friedrich Reinhardt Verlag erschienen).

Menge
Add to wishlist

Das vorliegende Buch ist der erklärende Textband zu den beiden Werken «Arnold Böcklin: Die Gemälde» und «Arnold Böcklin: Die Zeichnungen» (beide auch im Friedrich Reinhardt Verlag erschienen). Anhand einer repräsentativen Anzahl von Zeichnungen werden in Einzelanalysen die Stilentwicklung des Malers und die Werkgenese bedeutender Gemälde in chronologisch fortschreitender Betrachtung vorgestellt.

978-3-7245-1076-5

Technische Daten

Seiten
258
Einband
gebunden mit Schutzumschlag
Bilder
mit 64 s/w Abb.

16 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

René Küng

48,00 CHF
Verfügbarkeit: 1000 Vorhanden

Küngs plastisches Schaffen in Holz, Stein und Bronze setzt sich mit Elementen, Ordnungssystemen und Stimmungen der Natur auseinander, die er mit einem Formenvokabular von Natursymbolen, archetypischen Zeichen und Metaphern der menschlichen Kultur wie Rad, Fenster, Treppe, Leiter, Tor, Stele oder Buch zu archaisch anmutenden Werken umsetzt.

Verfügbarkeit: 1000 Vorhanden

Diese Publikation erzählt die Geschichte eines kulturellen Abenteuers und was aus einem vorübergehend leer stehenden Bankgebäude in Basel alles werden konnte, bevor es als Teil des schönsten Hotels weit und breit wiederbelebt wurde.

Irène Zurkinden

68,00 CHF
Verfügbarkeit: 999 Vorhanden

Die Malerin, Zeichnerin, Illustratorin und Lithografin Irène Zurkinden zählt zu den herausragendsten Künstlerpersönlichkeiten der Stadt Basel.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten.