Jörg Hicklin

48,00 CHF
Bruttopreis

Mit Holz, Ton, Gips, Stein und Metall skulptural zu formen hat Tradition.

Menge
Add to wishlist

Mit Holz, Ton, Gips, Stein und Metall skulptural zu formen hat Tradition. Aber im 20. Jahrhundert wurden neue Materialien geschaffen, die so genannten Kunststoffe, welche den bildenden Künstlern die Möglichkeiten geben, aus dem Geist der Gegenwart neue dreidimensionale Bildformen zu gestalten. Jörg Hicklin arbeitet in diesem faszinierenden Bereich der Skulptur jenseits der traditionellen Skulptur. Das Buch zeigt den Entwicklungsweg des Schweizer Plastikers zu seiner heutigen Meisterschaft.

978-3-7245-0913-4

Technische Daten

Seiten
96
Einband
kartoniert
Bilder
mit 57 farbigen Abb.

16 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

Verfügbarkeit: 999 Vorhanden

«Frontside» war so gesehen keines dieser klassischen Kunst-im-öffentlichen-Raum-Projekte, war nicht angetrieben, nicht beseelt von jener Ausbesserungsidee, die ohne den auratisch künstlerischen Adel keine ästhetische Praxis gelten lassen kann.

Joos Hutter

88,00 CHF
Verfügbarkeit: 1000 Vorhanden

Seit zwanzig Jahren komponiert nun Hutter seine Collagen, die unserer Gesellschaft mit ihrem Drang nach Geld, Geltung, Macht und Erfolg einen entlarvenden Spiegel vorhalten.

Rodtchenko

35,00 CHF
Verfügbarkeit: 1000 Vorhanden

Das Werk von Alexander Michailowitch Rodchenko umfasst Gemälde, Objekte, Design, Grafik, Architekturprojekte. Für jedes Medium erfand er neuartige Lösungen.

City Sky

35,00 CHF
Verfügbarkeit: 1000 Vorhanden

«City Sky» ist das wohl aufwändigste und spektakulärste Kunstprojekt, das je im öffentlichen Raum eines Stadtzentrums realisiert werden konnte.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten.