Rhenus Superbus

28,00 CHF
Bruttopreis
Eine künstlerische Hommage an den Rhein
Menge
Add to wishlist

Rhenus Superbus … Mit diesem Ausdruck bezeichneten die Römer den Rhein, dessen Kraft und Schönheit sie bewunderten. Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts wird der Rhein als wichtige Schifffahrtsroute zwischen Basel und Rotterdam genutzt. Er wurde dadurch zu einem der meistbefahrenen Flüsse der Welt. Als einziger Fluss zwischen den Alpen und der Nordsee durchquert oder grenzt er an sechs Nationen: die Schweiz, Liechtenstein, Österreich, Frankreich, Deutschland und die Niederlande. Jeder schenkt der Rhein wunderschöne und ergreifende Landschaften. Aber nicht nur das – der Rhein ist auch der Lebensnerv für viele Städte. Es ist unmöglich, alle Schriftsteller, Komponisten, Maler und anderen Künstler zu erwähnen,
die von der Schönheit und der Energie des Rheins inspiriert worden sind. Drei dominieren: Ludwig van Beethoven (1770–1827),
William Turner (1775–1851) und Heinrich Heine (1797–1856). Christophe Philibert hat Szenen vom Rhein, von der Quelle bis zur Mündung gemalt und mit kurzen, dreisprachigen Texten (Deutsch, Englisch, Französisch) versehen; die Hommage des Autors an den wichtigsten Fluss Europas.
978-3-7245-2523-3

Technische Daten

Seiten
120
Einband
kartoniert
Erscheinungsdatum
April 2022

16 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

Lorenz Spring

68,00 CHF
Verfügbarkeit: 1000 Vorhanden

Bekannt geworden ist Lorenz Spring mit seinem «Markenzeichen», der pfiffigen Mickey Mouse, die immer wieder in seinen Werken auftritt.

Rodtchenko

35,00 CHF
Verfügbarkeit: 1000 Vorhanden

Das Werk von Alexander Michailowitch Rodchenko umfasst Gemälde, Objekte, Design, Grafik, Architekturprojekte. Für jedes Medium erfand er neuartige Lösungen.

Chinese – American

35,00 CHF
Verfügbarkeit: 999 Vorhanden

Diese fotografische Sammlung ist eine packende und schöne Hommage an die Möglichkeiten der Menschen in zwei Schicksalsmächten des 21. Jahrhunderts.

Konfrontationen

70,00 CHF
Verfügbarkeit: 999 Vorhanden

Der Schweizer Fotograf Alain Stouder komponierte einen faszinierenden Bildband über die unberechenbaren Energien innerhalb von Menschenansammlungen, aus denen zwangsläufig Konfrontationen entstehen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten.