Spitalseelsorge als Anachronismus. Ein Bericht

19,80 CHF
Bruttopreis

Das Buch bildet das Konzentrat von 23 Jahren Erfahrung als Spitalseelsorger.

Menge
Add to wishlist

Das Buch bildet das Konzentrat von 23 Jahren Erfahrung als Spitalseelsorger. Es ist ein sehr persönlicher Text, der das Erleben des Seelsorgers Theophil Spoerri als «Nahaufnahme» im konkreten Vollzug wiedergibt. Der Leser begleitet ihn bei Patientenbesuchen auf der Notfallstation, der Isolierstation und in der Geriatrie. Gleich zu Beginn des Buches benennt der Autor die Spitalseelsorge als einen Anachronismus. Doch «Anachronismus» bedeute nicht, dass die Seelsorge veraltet und überholt sei, sondern vielmehr, dass sie gegenläufig und quer zum Trend der Zeit verlaufe, wodurch die Seelsorge aktueller und notwendiger denn je werde.

978-3-7245-1318-6

Technische Daten

Seiten
204
Einband
kartoniert

16 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

Verfügbarkeit: 992 Vorhanden

Das Intonationenbuch wird als unerlässliches Hilfsmittel überall dort gebraucht, wo das Singen mit dem Reformierten Gesangbuch in geeigneter Weise eingeleitet und durch knappe, passende Vorgaben vorbereitet werden soll.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten.