Bestseller

Neue Artikel

Autoren

Angesehene Artikel

Das sozialpolitische Denken der Russischen Orthodoxen Kirche Vergrößern

Das sozialpolitische Denken der Russischen Orthodoxen Kirche

Schwyter, Christoph

978-3-7245-1922-5


Eine theologische Grundlegung auf der Basis offizieller Dokumente seit 1988

Mehr Infos

45.00 CHF inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Technische Daten

Seiten 375
Einband Hardcover

Mehr Infos

Die Russische Orthodoxe Kirche bringt sich nach politisch auferlegtem Schweigen wieder mit eigenen Standpunkten in die öffentliche Diskussion um die moralische, intellektuelle und kulturelle Zukunft Europas ein. Sie sucht den Austausch mit allen gesellschaftlichen Kräften. Aufgrund ihrer leidvollen geschichtlichen Erfahrungen ist gerade diese Kirche besonders sensibel gegenüber jeder offenen oder versteckten Marginalisierung religiös motivierten Denkens und Handelns. Ihre Argumente wurzeln im reichen geistigen und geistlichen Schatz des östlichen Christentums. Die vorliegende Arbeit will dazu beitragen, das aktuelle sozialpolitische Denken des Moskauer Patriarchats unter theologischer Rücksicht kennen und verstehen zu lernen. Sie möchte auf diese Weise die Verständigung zwischen Ost und West, orthodoxer und katholischer Tradition und nicht zuletzt auch religiöser und säkularer Werthaltung fördern.

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

Das sozialpolitische Denken der Russischen Orthodoxen Kirche

Das sozialpolitische Denken der Russischen Orthodoxen Kirche

Eine theologische Grundlegung auf der Basis offizieller Dokumente seit 1988

20 andere Produkte in der gleichen Kategorie: