Bestseller

Autoren

Angesehene Artikel

Die Körper der Erde harren oder streben. Skulpturen, Zeichnungen, Gedanken Vergrößern

Die Körper der Erde harren oder streben. Skulpturen, Zeichnungen, Gedanken

Münger, Willhelm

978-3-7245-1711-5


«Das Buch der Natur ist in mathematischer Sprache geschrieben», sagt Galileo Galilei.

Mehr Infos

48.00 CHF inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Technische Daten

Seiten 152
Einband Hardcover

Mehr Infos

«Das Buch der Natur ist in mathematischer Sprache geschrieben», sagt Galileo Galilei. Die geformten Körper unserer Erde sind nicht als beliebige Gegenstände, sondern als Ereignisse wahrzunehmen. Um diese Wahrnehmung zu vermitteln, eignet sich der zur mathematischen Skulptur geformte oder konstruierte Körper am besten, weil die Körperwelt, die er symbolisiert, von den Gesetzen der Mathematik und Physik durchdrungen ist. Das vorliegende Buch dokumentiert einen wesentlichen Teil von Wilhelm Müngers Lebenswerk. Das Werk erscheint jedoch nicht mehr, wie in der Zeit seiner Entstehung, als Spiel zwischen Wollen und Können, Idee oder Verwirklichung, Wahrheit und Irrtum, Erfolg und Misserfolg seines Schöpfers. Es präsentiert sich als souveränes Ereignis, das sich von diesem Spiel für immer gelöst hat, und gleicht einem stillgelegten Szenarium, in welchem der Meister nicht mehr Akteur, sondern Porträt einer Vollzugsperson ist.

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

Die Körper der Erde harren oder streben. Skulpturen, Zeichnungen, Gedanken

Die Körper der Erde harren oder streben. Skulpturen, Zeichnungen, Gedanken

«Das Buch der Natur ist in mathematischer Sprache geschrieben», sagt Galileo Galilei.

30 andere Produkte in der gleichen Kategorie: