Vom Schwarzweg zum Gedicht

19,80 CHF
Bruttopreis
Das lyrische Werk aus 60 Jahren.
Menge
Add to wishlist

In über 60 Jahren hat der Schweizer Philosoph, Dichter und Pädagoge Hermann Zingg ein lyrisches Werk geschaffen, das in Dichte, Qualität und Sprache seinesgleichen sucht. Es steht als Chiffre für eine ganze Epoche und ist voller Sehnsucht nach den Urbildern. 
Ausgehend von persönlichen Seinsgründen vereint der Lyrikband die grossen Philosophien der Moderne von Søren Kierkegaard, Karl Jaspers, Martin Heidegger und Literaturen von Friedrich Hölderlin bis Paul Celan sowie die Themen des letzten Jahrhunderts. Der persönliche Blick auf Liebe, Natur und Schöpfung und eine Einführung in das immense lyrische Schaffen von Hermann Zingg runden das Werk ab.  
Der Band vereint darüber hinaus Gemälde vom niederländischen Maler Pieter van de Cuylen.
978-3-7245-2416-8

Technische Daten

Seiten
150
Einband
Hardcover
Bilder
mit Farbfotos
Erscheinungsdatum
August 2020

16 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

Zweimaltot

19,80 CHF
Verfügbarkeit: 86 Vorhanden

Science-Thriller von Beat Glogger. Rasante Story zwischen wissenschaftlichen Fakten und persönlicher Erfahrung 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten.